Kostbare Fracht für Ruanda, Ostafrika

Liebe Mitglieder und Freunde von Cornea-Help e.V.
Am  Samstag, den 13. November 2021 Ich bin um 19.45h  nach einem ruhigen Flug in Kigali gelandet.
Samstag morgen bin ich um 06 Uhr ab Bremen, via Amsterdam mit einem wertvollen Handgepäck – nämlich  3 Augenhornhäute – mit KLM nach Ruanda geflogen. Diese 3 Augenhornhäute wurden vom DGFG- Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation Hannover – gespendet. Am Freitagmorgen wurden diese 3 Hornhäute per Kurier von Hannover zu mir nach Wiesmoor geliefert. Diese wertvolle Fracht wird sehnsüchtig in Ruanda von Queen, 16 Jahre alt, von Daniel, 18 Jahre alt und von Fred, 25 Jahre alt, erwartet. Diese 3 Patienten werden am 15. November in Kigali operiert und die Transplantationen werden von Dr John durchgeführt.
Dieser Trip wurde von mir und DGFG sorgfältig vorbereitet. Mit Ausfuhrgenehmigung aus Europa  und Einfuhrgenehmigung in Ruanda. Es gab weder in Bremen, noch in Amsterdam, noch in Ruanda Schwierigkeiten. Überall war der Zoll und die Polizei im Vorfeld informiert. Auch wurde die Fracht ohne Kosten von KLM sorgfältig in der Kabine transportiert. Jetzt steht die Box sicher in meinem Hotelzimmer und Morgen ist die Übergabe an Dr. John.
Ich werde weiterhin Berichten und Danke an alle Unterstützer.
Eine Presseinformation werde ich an die Zeitungen in Ostfriesland versenden.

Viele Grüße aus Ruanda
Klaus Renken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s